Abdichtungsbahnen

Abdichtungsbahnen werden für die Abdichtung von Bauwerken oder Bauteilen unter der Geländeoberkante verwendet. Dabei steht der Schutz vor Bodenfeuchtigkeit, Sicker- oder Schichtenwasser und vor drückendem Grundwasser im Vordergrund. Abdichtungsbahnen sind in der Regel beidseitig mit einer stärkeren Bitumenschicht versehenen. Die Trägerbahn besteht zum Beospiel aus Rohfilz, Jute, Glasvlies, Kupfer- oder Aluminummetallband. Auch PETP-Folie, die mit Feinsand bestreut ist kommt zum Einsatz.

http://www.isover.de/Home/Daemmstoff-Portal/Glossar.aspx