Programm vom 08.03.2013

Steildach-Sanierung von außen, Teil 7

 

Hinweis:

In dieser Sendung mussten wir in den ersten beiden Minuten leider einen Tonfehler feststellen, daher wird man bis 1:30 Minuten ein leichtes Echo hören.

Informationen zur Sendung

Info

Montage der Aufsparrendämmung, Verlegung VarioAntiSpike, Montage Konterlattung mit Verschraubung

In dieser Ausgabe zeigen wir Euch die Aufsparrendämmung mit der Unterdeckbahn Integra AP SupraPlus 80 mm, einem drei-in-eins-Produkt.
Die Platten werden direkt an den Fugen aneinander gelegt und miteinander verklebt. Hier kommt auch schon der drei-in-eins-Vorteil zum Tragen, denn die Klebestreifen sind bereits integriert auf der Integra-Platte und an den Überlappungen - einfach abziehen und schon hat man die Platten regendicht miteinander verbunden.

Im Video zeigen wir Euch auch, wie Ihr ein Rohr umgeht: Dazu wird großzügig über den Umfang des Rohrs hinaus ein Stück aus der Platte ausgeschnitten, damit das Rohr Spiel hat. Erst später, wenn feststeht, wie alles sitzt, wird die entstandene Lücke ausgedämmt mit Reststücken des flexiblen Dämmstoffs und regendicht mit einer Rohrmanschette verklebt.

Die entstehenden Reststücke beim Zuschneiden der Unterdeckbahnen können verwendet werden, um in der nächsten Reihe neu anzusetzen, so vermeidet man auch direkt übereinander liegende Stöße.
Achtung: Die kurzen Stücke müssen zusätzlich mit einer kleinen Metallplatte fixiert werden, da sie nicht auf zwei Sparren aufliegen.

Im nächsten Schritt werden die Konterlatten montiert und verschraubt.
Ganz wichtig dabei: VarioAntiSpike auf die Unterdeckbahnen kleben und nicht auf die Latte selbst, sonst können Hohlräume entstehen, durch die das Wasser eindringen kann - dazu die Unterdeckbahn mit Druckluft zunächst vom Staub befreien und auf den Sparren das AntiSpike aufbringen und anrollern. Darauf wird die Konterlatte erst einmal fixiert und im nächsten Schritt die Schrauben im 30°-Winkel eingebracht. Die Schraubenabstände sind individuell statisch zu berechnen. 

Chatverlauf

Mojo am 08.03.2013
muss man die klebebahn hier auch mit einem roller andrücken? oder reicht hier das andrücken mit der hand?
ISOVER live | Tanja Ahrnken am 08.03.2013
Hallo Mojo, also wie erklärt, anrollern ist besser...
Kompletten Chatverlauf anzeigen

Themen der Sendung:

  • Montage der Aufsparrendämmung Integra AP SupraPlus 80 mm
  • Verlegung Vario AntiSpike
  • Montage Konterlattung mit Verschraubung

Downloads

Laden Sie unsere Filme als MP4-Datei herunter. Wir bieten Ihnen zwei Auflösungen:

Themen von A - Z

Von Außenfassade bis Wandanschluss

Folgen Sie uns...