Programm vom 08.02.2013

Steildach-Sanierung von außen, Teil 5

 

Quick-Tipps: Das Beste in Kürze

Steildach außen: Folie mit Hilfsmittel alleine abrollen

Mit dieser selbstgebauten Vorrichtung kann die Dampfbremse am Steildach außen auch ganz alleine einfach verlegt werden.

Informationen zur Sendung

Info

Verlegung der Dampfbremse in das Gefache, Zangenanschluss, Zuschnitt von Dämmstoffen

Bei Verlegung im Zangenbereich gibt es klassischerweise zwei verschiedene Arten, wie eine Dampfbremsfolie eingebracht wird: Wenn die Folie nicht eingeschnitten wird, entstehen Hohlräume und ein ziemliches „Gewurschtel“ - keine gute Lösung. Wird die Folie im schrägen Zangenverlauf oben und unten eingeschnitten, liegt die Dampfbremse wieder gerade an, jedoch mit der Verklebung wird es durch die Schräge problematisch. 

Wir zeigen Euch in dieser Folge eine dritte, viel bessere Möglichkeit – nämlich, wie man ganz einfach mit Hilfe einer Kartonage-Schablone kleine Dämmstoffstückchen zuschneiden und die Zange mit diesen verkleiden und alle Hohlräume ausfüllen kann. So entstehen rechte Winkel, um die herum die Folie sauber verlegt werden kann und auch die Abklebung bestens gelingt. Genaue Anweisungen dazu seht Ihr direkt im Video. 

Bei der Folienbefestigung sind pro laufenden Meter mindestens zwei Integra ZSL (Zwischensparren-Sanierungsleisten) vorgeschrieben. Die Zeit, die man zum faltenfreien, ordentlichen Verlegen benötigt, ist gut investiert, diese spart man beim luftdichten Verkleben wieder ein.

Mit einem Klebeband (z.B. VarioMultitape SL) kann schlussendlich die Eckverklebung an den Zangen erfolgen. Hier hat man jetzt leichtes Spiel, da rechte Winkel durch die Dämmstoffverkleidung entstanden sind. Die Ecken und Kanten kann man mit einem Dichtkleber wie z.B. DoubleFit nacharbeiten – fertig! 

Zum Schluss wird der Dämmstoff aufgebracht. An den Zangen können nun ganz bequem rechteckige Stücke herausgetrennt werden, damit die Zange ausgespart ist. Auch hier sind die entstandenen rechten Winkel wieder von Vorteil.

Also, auf die rechten Winkel, fertig, los!

Chatverlauf

JB1972 am 08.02.2013
Wieviel Leisten baraucht man ???
ISOVER live | Linda Vogel am 08.02.2013
Hallo JB1972 -Bei einer luftdichten Innenverkleidung benötigst du 2 Leisten pro lfdm
Kompletten Chatverlauf anzeigen

Themen der Sendung:

  • Verlegung Vario KM Duplex in das Gefache
  • Einschnitt und Andichtung an Zange
  • Zuschnitt Dämmstoff

Downloads

Laden Sie unsere Filme als MP4-Datei herunter. Wir bieten Ihnen zwei Auflösungen:

Themen von A - Z

Von Außenfassade bis Wandanschluss

Folgen Sie uns...