Programm vom 05.10.2012

Innendämmung einer Giebelwand Teil 1

 

Quick-Tipps: Das Beste in Kürze

Metallprofile mit Poppzange fixieren

Einfacher können Metallprofile nicht miteinander verbunden werden!

Zuschneiden an Dachschräge

Manchmal sind es die einfachsten Dinge, die das präzise Arbeiten vereinfachen…

Informationen zur Sendung

Info

Innendämmung einer Giebelwand Teil 1

In dieser Ausgabe erklären wir euch, weshalb die richtige Innendämmung nicht nur für den Wärme- oder Schallschutz, sondern auch für den Feuchteschutz eine wichtige Rolle spielt. Um die beste Dämmung zu erlangen, solltet ihr das Metallgestänge mit einem gewissen Abstand zur Mauer befestigen, sodass in dem Zwischenraum die homogene Dämmschicht verlegt werden kann. Einen kleinen Tipp verraten wir euch schon mal: Befestigt anfangs nur ca. jede dritte Stange, sodass ihr ohne Probleme die Dämmplatten platzieren könnt.

Weitere Tricks und weshalb wir eine Trennwandplatte mit einer Stärke von 40 mm nutzen, obwohl die Ständer auf 50 mm ausgerichtet sind, verraten wir euch erst im Film! Auch Informationen zur Luftdichtheit und zum Feuchteschutz könnt ihr in dieser ISOVER-live-Folge erhalten.

Chatverlauf

Desgroseilliers am 05.10.2012
Muss die Giebelwand verputz werden?
ISOVER live | Patrick Hellman am 05.10.2012
wir gehen gleich näher auf Deine Frage live ein!
Kompletten Chatverlauf anzeigen

Themen der Sendung:

  • Dämmung einer Metallständerwand
  • Ausführen der Luftdichten Schicht

Downloads

Laden Sie unsere Filme als MP4-Datei herunter. Wir bieten Ihnen zwei Auflösungen:

Themen von A - Z

Von Außenfassade bis Wandanschluss

Folgen Sie uns...